Femi und Zinnia jetzt als Patenhunde

Geschrieben in: News- Mai 27, 2011 Keine Kommentare

Update – 27. Mai 2011

Nach dreiundeinhalb Jahren Versuch, die beiden spanischen Grazien zu vermitteln, in denen sich kein passender Interessent gefunden hat, werden die zwei jetzt als Patenhunde auf ihrem langjährigen Pflegeplatz bleiben.

Die Galga Femi wurde am 15.Januar 2000, Zinnia, die Greyhündin im Januar 2001 in Spanien geboren.
Femi wurde von einer netten Dame von Spanien nach Deutschland geholt. Da diese jedoch erkrankte, musste Sie Femi abgeben. Durch WIN fand Femi ein neues Zuhause südlich von Berlin.

Zinnia landete nach ihrer ersten Vermittlung in Berlin im Tierheim. Von dort holte Frau Amberger Zinnia zu sich, wo schon Femi und ein Saluki-Rüde lebten. Die drei wurden schnell ein Dreamteam und waren fortan nicht mehr zu trennen. Die beiden Weißen hatten nach dem Verlust ihres ersten Zuhauses nun einen Traum-Platz gefunden. Ein großes Haus, in dem sie alle Freiheiten genossen, ein Riesen-Grundstück, auf dem sie Toben und rennen konnten. Das ging einige Jahre gut.

Mehr erfahren sie unter: „Patenhunde„.

Bitte melden Sie sich über unser Patenschaftsformular, „Patenschaft„, oder direkt bei Bianca Treffer, Tel. 02156/481661, wenn Sie helfen möchten.

Keine Antwort zu “Femi und Zinnia jetzt als Patenhunde”

Einen Kommentar schreiben