Neuzugang: Windhund-Mix Zeus

Geschrieben in: News- November 27, 2011 Keine Kommentare

Zeus, auch der Name eines Gottes half ihm nicht, dass das Schicksal es gut mit ihm meinte….

Im Fall Zeus war es so, dass das Ordnungsamt den armen Kerl mitsamt seinen beiden Hundekumpel und zig Katzen aus einer Messie-Wohnung herausholte. Das Tierheim war überfüllt und wollte diesen Hund nicht nehmen. Die Nothilfe für Polarhunde e. V. war wegen der Dringlichkeit sofort bereit, diesen netten Hund zu übernehmen.

Nach der Kastration, dem Chippen und der Impfung durfte Zeus in eine frei gewordene Pflegestelle ziehen.

Zeus wohnt nun also bei netten Menschen, die gerade dabei sind, ihm das Alleinsein beizubringen. Dieser Hund hat es aufgrund der Vielzahl der vorhandenen Tiere leider nie gelernt. Ein Haushalt, in dem eine Hündin vorhanden ist, wäre daher für Zeus ideal.

Alles in allem ist Zeus ein Traum von Hund. Er bindet sich sehr schnell an seine Menschen, trotz anfänglicher Schüchternheit, gehorcht sehr gut und die Schleppleine ist nach ganz kurzer Zeit einfach nur ein Anhängsel für alle Fälle. In seinem richtigen Zuhause wird er aus unserer Sicht zum „fast perfekten“ Begleiter.

Einzige Aufgabe bei dem hübschen Kerl wäre, mit ihm das Alleinebleiben zu üben und ihm den nötigen Auslauf zu bieten (Zeus liebt es, mit vielen anderen Hunden zu toben)– Anforderungen, die wirklich nicht zu anspruchsvoll sind….

Über seine Rassemischung darf gerne spekuliert werden – wir wissen nur, dass ein Windhund beteiligt war.

Zeus ist ca. 1,5 Jahre alt, kastriert, geimpft, gechipt. Er hat eine Schulterhöhe von ca. 56 cm und wiegt 22 kg.

Die Schutzgebühr beträgt 300 EUR – Abgabe gegen Schutzvertrag.

Kontakt über:

Margarete Sobolewski
i. A. der NfP e. V. Freudenstadt
Telefon: 0201 – 485740 (abends oder AB)

Mehr erfahren Sie unter: „Glück gesucht„.

Keine Antwort zu “Neuzugang: Windhund-Mix Zeus”

Einen Kommentar schreiben