Ein Weihnachtstraum von Jana

Geschrieben in: News- Dezember 25, 2012 Keine Kommentare

Ich hatte einen großen Traum: Ein Weihnachtswurstbaum!

Und eines Tages war er da… Abra Dakabra!

Ich dachte schon, jetzt wird’s lecker, aber dann ging mir jemand voll auf den Wecker. Es sah zwar aus wie im Paradies. Aber hey, es war voll fies. Ich musste sitzen und schön gucken und meine Nase fing an zu jucken.

Erst war ich ganz motiviert, das Shooting lief wie geschmiert. Dann fand ich öde den Event, beinah wär ich eingepennt.

Aber plötzlich durfte ich aufstehen und nach den Würsten sehn. Ach köstlich, oberfein, die ganzen Teile haute ich mir rein.

Es lohnt sich doch zu träumen. Sonst würde man was versäumen!

Eure Jana

Janas Geschichte erfahren Sie unter „Glück gefunden„.

Keine Antwort zu “Ein Weihnachtstraum von Jana”

Einen Kommentar schreiben