Jahreshauptversammlung 2013

Geschrieben in: News- April 07, 2013 Keine Kommentare

Liebe WiN Mitglieder und Freunde.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 20. April 2013 um 10.00 Uhr im Hotel Juwel, Karlstein am Main, statt.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen und versprechen einen interessanten Tag, der nach dem offiziellen Teil der JHV, mit einem Spaziergang und gemütlichen Beisammensein ausklingen wird.

Ihr WiN-TeamFür die Vorstandsneuwahlen möchten sich Fr. Pfarrer-Simon und Fr. Sanders,  zwei aktive Mitarbeiterinnen, als Kandidaten vorstellen:

Hallo liebe WiN Mitglieder.

Fr. Jutta Pfarrer-Simon. Die Schönheit der Windhunde faszinierte mich schon als Kind. In meinem Elternhaus lebten in dieser Zeit jedoch immer Schäferhunde. Schon damals stand fest, so ein Tier sollte mal mein Leben bereichern.

Seit 1995 bin ich Mitglied bei WiN. 1997 sollte mein Traum endlich wahr werden – ein Barsoisrüde zog ein. Er war wahrlich kein Anfängerhund. So lehrte er mich allerlei Dinge und machte mich unendlich reich an Erfahrungen im Windhundbereich. Nach einiger Zeit kam ein „Notfall“; eine äusserst liebenswürdige Barsoihündin aus katastrophaler Haltung, die ein Zuhause suchte … nun sie fand es bei uns  – wir schlossen sie direkt in unser Herz. Die Zeit mit Beiden verging leider viel zu schnell.

Meine Gassirunden drehe ich aktuell mit Enzo, meinem Barsoirüden, der Platzhirsch unseres Anwesens. Neben ihm tront ein Wirbelwind – Silken Windhound Lucy. Die Zwei lassen unser Leben definitiv nicht langweilig werden.
Unsere burmesischen Samtpfoten runden die Harmonie in unserem Haushalt ab.

Meine bisherigen Aufgaben waren vor allem die JHV Organisation und in vergangenen Jahren die Hundevermittlung.

Meine Wunsch ist es in Not geratenen Windhunden zu helfen und das möchte ich gerne weiterhin als 1. Vorsitzende für WiN tun.

Fr. Constance Sanders. Nachdem ich mit Nicht-Langnasen aufgewachsen bin und auch eigene Hunde hatte, bin ich 2007 einer Langnase namens Cristo, seines Zeichen Galgo, der bei meiner Familie zur Pflege war, mit Haut und Haaren verfallen. Danach stand fest, dass ich Teil eines Vereins werden möchte, der diesen unwiderstehlichen Geschöpfen in jeder Lebenslage hilft.
So leben nun schon im dritten Jahr zwei umwerfend liebe Whippets, Luca und Lilly, in meiner Familie.

Ich kam nach 4 ½ Jahren Tierheimhilfe 2007 zu WiN und arbeite bereits ein paar Jahre ehrenamtlich in den Bereichen Mitgliederverwaltung, Homepage und Layouterstellung verschiedener Drucksachen.

Ich identifiziere mich mit WiN und der Philosophie in Not geratener Windhunde und deren Menschen zu helfen und möchte als 2. Vorsitzende bei WiN dazu beitragen, Windhunden ein neues Leben zu vermitteln.

Wir freuen uns, Sie bei der JHV begrüßen zu dürfen und bedanken uns für Ihre Stimme.

Keine Antwort zu “Jahreshauptversammlung 2013”

Einen Kommentar schreiben