Neues von Femi und Zinnia

Geschrieben in: News- März 11, 2014 Keine Kommentare

Femi und Budha (der eingeborene Dackelmix) sind zwischenzeitlich ein eingespieltes Team. Die Pflegemama hat den Eindruck, sie würden sich untereinander absprechen. Hier ein schönes Beispiel: Der Zweibeiner hatte den Hunden eine Hühnersuppe gekocht. Da diese noch zu heiß war, ging die Pflegemama solange ins Büro.

Mit der Zeit war es ihr aber zu ruhig und ging in die Küche. Was war dort zu sehen? Femi hatte die Schnauze tief im Kochtopf und Budha, dicht neben ihr, die Schöpfkelle quer im Maul. Wie man sich denken kann, ein Bild für die Götter. Leider hat man den Fotoapparat nicht immer parat. Wirklich sehr schade, wie wir finden…

Femi und Zinnias ganze Geschichte erfahren Sie unter „Patenhunde„.

Keine Antwort zu “Neues von Femi und Zinnia”

Einen Kommentar schreiben