Neues von Thore

Geschrieben in: News- März 18, 2014 Keine Kommentare

Anfang des Monats hatte sich eine kleine Wunde am Vorderlauf gebildet, durch die die Osteosynthese sichtbar war (ca. 4-5 mm groß). In den kommenden Tagen wurde er dann in einer Tierklinik vorstellig, in der ein Spezialist im Fachbereich Endoprothetik ansässig ist.

Letzte Woche wurde Thore nun operiert und es ist sehr gut verlaufen, auch seine Blutwerte waren zufriedenstellend. Dank Schmerzmittel möchte er nun schon wieder wie ein junger Hund herumspringen. Allerdings muß der tapfere Rüde sich noch ein wenig in Geduld üben, da er jetzt erst einmal 5-6 Wochen an der Leine laufen muß, damit die Schraubenlöcher verheilen und das Bein zur Ruhe kommen kann.

Bitte drücken Sie, liebe Windhundfreunde, weiterhin die Daumen für den schwarzen Greyhound. Und vielleicht könnten Sie sich vorstellen Pate für Thore zu werden….????

Bitte melden Sie sich, wir würden uns sehr freuen….

Thores ganze Geschichte erfahren Sie unter „Patenhunde„.

Keine Antwort zu “Neues von Thore”

Einen Kommentar schreiben