Neues von Ghassane

Geschrieben in: News- April 08, 2015 Keine Kommentare

Ein sehr trauriges Update über einen unserer (Ex-)Schützlinge, Saluki Ghassane:

„Liebe Frau Pfarrer-Simon,

Sie kennen wahrscheinlich unseren Saluki Ghassane nicht. Wir hatten ihn 2007 über WiN aufgenommen, als er dringend eine neue Familie suchte. Er lebte nun 9 Jahre bei uns und ist am Ostermontag leider verstorben. 😥  Wir sind so traurig darüber.
Er war ja kein einfacher Bursche, im Kontakt mit fremden Menschen und Hunden sehr unsicher, aber zuhause ein so liebevoller, anhänglicher und ruhiger Hund.

Nachdem wir ihn, ich glaube es war im Jahr 2010 kastrieren haben lassen, wurde er tatsächlich etwas unaggressiver, insbesondere Männern gegenüber. Er hat ja schon einiges überstanden: Knochenbruch, Kastration und sogar einen Schlangenbiß (!).

In den letzten Jahren wuchs ihm am Bauch ein gutartiges Lipom. Aber innerhalb der letzten 4 Tage verfiel er derart schnell, würgte, hatte Atembeschwerden und seine Muskeln atrophierten. Am Ostersonntag lag er apathisch am Sofa und ich fuhr mit ihm in die Tierklinik, wo er praktisch bei Ankunft seinen letzten Atemzug tat. Die Tierärztin meinte, er könnte einen unerkannten Tumor gehabt haben, der letztlich seine Lunge angriff. Bei seiner Kastration wurde damals auch Hodenkrebs festgestellt, vielleicht war dies auch der Keim, der ihn nun in den Hundehimmel sandte.

Wir vermissen ihn so sehr und es wird dauern , bis wir sein leeres Sofa neu besetzen können. Ich schicke euch ein paar Impressionen von dem Lieben.

Vielleicht haben Sie über andere WiNler Infos zu Ghassane aus seinem Vorleben, bevor er zu uns kam (also vor Juli 2007)? Das wäre schön.“

Ghassanes Geschichte erfahren Sie unter „Glück gefunden„.

 

Keine Antwort zu “Neues von Ghassane”

Einen Kommentar schreiben