Neues von Patenhund Impala

Geschrieben in: News- April 04, 2016 Keine Kommentare

Folgende tolle Nachricht erreichte uns von der süßen Impala, die auf diesem Wege alle ihre Paten grüßen möchte  🙂

„Das Prachtweib ist ein großer, liebenswerter Schatz. Sie hat sich mit meinen beiden Senioren-Galgos wunderbar arrangiert. Sie ist nicht wählerisch und frisst ALLES, liebt es aber, Fleischknochen abzuschälen.
Draußen kann ich sie ableinen, sie läuft nicht weg und kommt auf Abruf bei Fuß. Jetzt in der Brut- und Setzzeit bin ich allerdings vorsichtig und nehme alle drei an die Leine.
Sie ist ein Wassernarr, jede Pfütze, jeder Tümpel muss vermessen werden, siehe Fotos!

Gesundheitlich ist sie auch fit und wirkt nicht wie ein 11-jähriger Hund. Manchmal gibt sie den „Grobmotoriker“, tritt einem auf die Füße, rennt Gala im Garten fast über den Haufen. Sie rennt allerdings nicht so schnell und elegant wie die Galgos, gibt eher das Känguruh, damit bring sie fast jeden, der es sieht, zum Lachen.

Jetzt geniesst sie es auch schon wieder, draußen in der Sonne zu liegen. Sie aalt sich auch gerne unten auf der Hundecouch, die hätte sie am liebsten für sich alleine. Leider geht sie keine Treppen hoch, da sie wohl mal im alten Zuhause mal schlimm gestürzt war.
Ich setze oder lege mich oft zu den Mädels und dann kuschelt sie mit Leidenschaft. Sie ist wirklich sehr verschmust!
Sie bellt auch und macht einen auf Wachhund… hinter dem Zaun! Bei mir wagt sich niemand mehr ungebeten aufs Grundstück!

Ihre Paten dürfen sie auch gerne besuchen kommen. Ich hoffe, dass es dem Mädel noch lange so gut geht, außer Krallen schneiden braucht die Vet im Moment nichts zu tun.“

Impalas ganze Geschichte erfahren Sie unter „Patenhunde„.

Keine Antwort zu “Neues von Patenhund Impala”

Einen Kommentar schreiben