Neues von Katjuschka

Geschrieben in: News- September 06, 2016 Keine Kommentare

Der nunmehr 9 jährigen Schönheit geht es altersentsprechend gut. Die Laborwerte, insbesondere die Leberwerte sind zur Zeit stabil. Den Gewichtsverlust hat sie mittlerweile aufgeholt. Die Tierärztin ist mit Katjuschkas Gesundheitszustand soweit zufrieden und das sind wir auch und hoffen, dass das noch sehr lange so bleibt.

Bei steigenden Temperaturen bewegt sich Katjuschka nicht vor die Türe. Sie „huscht“ kurz in den Garten, erledigt alles, um sich dann auf der Couch oder ihrem Bett wieder auszubreiten. Leider ist sie auch für längere Spaziergänge nicht mehr zu begeistern, aber umso mehr für Streicheleinheiten. Die Schmusemaus schläft sehr viel, unabhängig von den Temperaturen. Belastbar ist Katjuschka nicht mehr.  Im Freilauf mit ihrer jüngeren Schwester, sowie den anderen im Ort lebenden Hundefreunden „sprintet“ Katjuschka kurz mit, legt sich aber dann ins Gras, schaut den Anderen zu oder geht ihrer Lieblingsbeschäftigung nach  – sie schläft -.

Katjuschka hat durch die Erkrankung einiges an Energie verloren, aber „Lachen“ kann sie nach wie vor. An Katzen hat sie leider immer noch Interesse, läuft aber nicht mehr jeder hinterher. Katjuschkas Futterneid kommt nur noch selten vor, obwohl sie genau weiß, dass die Portionen und Inhalte gleich sind.

Das Katjuschkas Gesundheitszustand so stabil ist verdankt sie nicht nur ihrem Frauchen und Herrchen, der Tierärztin,  sondern auch ihren Paten.

Ganz herzlichen Dank an die Paten für das rege Interesse, sowie die finanzielle Unterstützung.

Katjuschkas ganze Geschichte erfahren Sie unter „Patenhunde„.

Keine Antwort zu “Neues von Katjuschka”

Einen Kommentar schreiben