Neues von Egres – Vermittelt

Geschrieben in: News- Januar 31, 2017 Keine Kommentare

Magyar Agar Egres, geboren Januar 2016, ist ein ganz zierliches, zartes Mädchen mit aktuell nur 21 kg (ein bisschen sollte aber noch dran). Die fröhliche Maus taut auf ihrer Pflegestelle immer mehr auf. Man sieht sie selten ohne ein Schwanzwedeln. Fremden gegenüber im Freien ist sie zunächst etwas schüchtern, aber dann sehr menschenbezogen. Ihrem Pflegefrauchen weicht sie kaum von der Seite. Mit ihren wilden Bocksprüngen bringt sie auf der Hundewiese alle zum Lachen. Sie bewegt sich frei und entspannt im Rudel. Im Haus ist sie sehr ruhig, die Katze der Pflegestelle lässt sie in Ruhe und auch auf Kinder reagiert sie gelassen.

Egres kann als Einzelprinzessin oder zu einem Partner bzw. in ein kleines Rudel vermittelt werden. Wer Agars kennt, weiß, dass sie sehr intelligente und gelehrige Hunde sind. Wir gehen davon aus, dass sie nach angemessener Eingewöhnungszeit im Freien abgeleint werden kann, denn sie reagiert jetzt bereits auf ihren Namen und lässt sich abrufen, nach nur einer Woche.

Es wird noch ein wenig dauern, bis Egres umziehen kann, da sie im Moment noch wegen Demodex-Milben in tierärztlicher Behandlung ist. Der Doc hat uns aber grünes Licht gegeben, dass sie ohne Probleme und Ansteckungsgefahr bereits besucht werden kann. Standort: Ruhrgebiet.

Egres ist gechipt, voll geimpft und entwurmt.

Bei Interesse an Egres bitte zuerst unser Kennenlernformular ausfüllen, vielen Dank: „Adoptionsanfrage“.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter: „Glück gesucht„.

Keine Antwort zu “Neues von Egres – Vermittelt”

Einen Kommentar schreiben