Neues von Socke – Vermittelt

Geschrieben in: News- Apr 11, 2017 Keine Kommentare

Die hübsche Socke ist vor kurzem in ein neues Zuhause gezogen und lebt sich sehr gut ein.  Wir wünschen ihr viel Spass mit der neuen Familie.

Sockes Geschichte erfahren Sie unter „Glück gefunden„.

Neues von Aliz – Vermittelt

Geschrieben in: News- Apr 11, 2017 Keine Kommentare

Unsere süße Aliz ist vor einigen Wochen in ihr neues Zuhause gezogen und hat sich sehr gut eingelebt. Wir wünschen der Kleinen viel Glück.

Die Geschichte von Aliz erfahren Sie unter „Glück gefunden„.

Neuzugang: Whippet Socke – Vermittelt

Geschrieben in: News- Mrz 30, 2017 Keine Kommentare

Whippet Socke sucht ein neues Zuhause, weil ihre Besitzerin der einjährigen Hündin altersbedingt nicht mehr gerecht werden kann.

Söckchen ist eine bildhübsche Maus, 47 Zentimeter groß und 13 Kilo schwer. Sie ist extrem menschenbezogen und verschmust und kann im Moment noch nicht alleine bleiben – sie jault dann, denn sie musste es bisher nie. Gesucht wird also jemand mit viel Zeit, der daran noch mit ihr trainieren kann, damit sie keinen Stress hat.

Ansonsten ist Socke ein Traum, verträglich mit Katzen und allen Hunden und in übersichtlichem Terrain gut ableinbar. Grundkommandos muss sie aber noch lernen – kein Problem für einen pfiffigen Junghund! Socke kann allein oder im kleinen Rudel leben, wir denken aber, dass sie mit einem zweiten Hund am glücklichsten wäre.

Wir freuen uns auf Anfragen unter „Adoptionsanfrage“.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter: „Glück gesucht„.

Neuzugang: IWs Fred und Wilma – Vermittelt

Geschrieben in: News- Mrz 29, 2017 Keine Kommentare

Vermittlungshilfe – Kontakt bitte direkt über nadineseitz.95@web.de.

Rüstiges Rentnerpaar sucht Dich für gemeinsame Spaziergänge, Dinners auch gerne bei Kerzenschein und ein warmes Bett. Wir sind ein schon älteres Paar (Fred 6 Jahre alt, und Wilma 8 Jahre).

Wir hatten es in unserer Vergangenheit nicht leicht da wir nur Zwingerhunde waren und für die Zucht eingesetzt wurden. Jetzt erst erleben wir es in einem gemütlichen Zuhause zu leben und die Nähe von Menschen sowie deren Streicheleinheiten zu genießen.

Wir mögen Katzen und kommen mit anderen Hunden super zurecht, ob Rüde oder Hündin. An der Leine gehen klappt recht gut, ich, Wilma, bin trotz meines hohen Alters sehr aufgeweckt, bin für alles offen und genieße die Zeit draußen um herum zu toben. Mein jüngerer Partner Fred ist da etwas ruhiger und hängt sehr an mir. Bitte trennen sie uns nie mehr, wir wollen einfach nur die restliche Zeit auf Erden mit liebenden Menschen an unserer Seite erleben und all die Dinge kennenlernen die jeder Hund in seinem Leben erlebt. Trotz unserer Größe sind wir sehr genügsam.

Wir würden uns freuen wenn Sie sich melden, gerne auch für weitere Fotos oder Informationen.

Herzliche Grüße von Fred und Wilma

PS: Die Beiden sind einfach zum knuddeln und sooooooo liebe und sensible Tiere die ein Leben wie sie es hatten nicht verdient haben. Fred und Wilma mussten komplett geschoren werden da sie voll von Filz und komplett verdreckt waren.

Fred hat ein bisschen Probleme mit dem Rücken aber nur sehr gering, eine Operation ist nicht nötig und es werden auch keine Medikamente benötigt. Treppenlaufen sollte zu 100% vermieden werden. Fred hat eine kleine Entzündung am linken Auge, beide haben Pilz in den Ohren – beides wird im Moment behandelt. Beide Hunde sind geimpft und gechipt, Fred ist kastriert.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter: „Glück gesucht„.

Neues von Egres

Geschrieben in: News- Mrz 15, 2017 Keine Kommentare

Unsere Zuckerschnute Eggi sucht immer noch ein Zuhause und wir können es gar nicht verstehen, denn sie ist wirklich ein absoluter Traumhund!!!

Die zierliche kleine Lady mit dem Herzchen in der Zeichnung ist erst ein Jahr alt und ein fröhlicher, zarter und liebevoller Hund. Sie hört auf ihren Namen und andere Kommandos, ist prima abrufbar und lernt sehr schnell. Draußen kann Egres problemlos ohne Leine laufen, sogar dicht an anderen Hunden vorbei, ohne hinzurennen. Überhaupt ist sie rundum verträglich: Mit Artgenossen, Katzen, Kindern, Joggern, Radfahrern…. Sie fährt prima im Auto mit und kann stundenweise gut alleine bleiben.

Eggi kann zu einem netten Ersthund, in ein kleines Rudel oder als Einzelhund vermittelt werden, wenn sie viel Kontaktmöglichkeit mit Artgenossen hat.

Ein kleiner „Wermutstropfen“: Wie so mancher Windhund, hat Eggi eine leichte Herzklappeninsuffizienz. Diese ist asymptomatisch und muss im Moment nicht behandelt werden und unser Tierarzt sagt, ganz viele Hunde gehen damit in hohem Alter in den Hundehimmel, ohne je Symptome zu haben. Trotzdem muss der neue Besitzer es wissen, sollten doch irgendwann Beschwerden auftreten. Dann müsste Eggi auf Medikamente eingestellt werden.

Bei Interesse an Eggi füllt bitte unser Kennenlern-Formular aus: „Adoptionsanfrage“.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter: „Glück gesucht„.