Galgo Atze

Geschrieben in: News- Jan 10, 2011 1 Kommentar

Update – 10. Jan. 2011

Atze ist hat ein neues Zuhause gefunden.  Wir wünschen dem schönen Bub viel Glück und Spass in seiner neuen Familie.

Neuzugang: 2 junge IW Hündinnen

Geschrieben in: News- Jan 05, 2011 Keine Kommentare

Update – 9. Jan. 2011

Wir freuen uns sehr, dass die beiden Mädels schon ein neues Zuhause gefunden haben und wünschen ihnen viel Glück.

2 junge IW-Mädels, 1 Jahr jung, brauchen bald ein neues Zuhause. Sie sind reinrassig (ohne Papiere), in unterschiedlichen Farben, sehr groß und absolut lieb. Sie sind sehr gut aufgezogen und gepflegt worden.

Weiterlesen »

Neuzugang: 3 junge Whippets

Geschrieben in: News- Jan 05, 2011 Keine Kommentare

3 junge Whippets suchen ein Zuhause, 1 Rüde und 2 Hündinnen. Sie sind ca. 7 Monate alt, haben noch nicht viel gelernt, sind aber unverdorben. Die drei befinden sich in einer Pflegestelle eines befreundeten Vereins, der auch die Entscheidung über die Abgabe hat.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei uns. Im Moment sind leider noch keine Bilder verfügbar.

Mehr erfahren sie unter: „Glück gesucht„.

Saluki Kiwi

Geschrieben in: News- Jan 05, 2011 Keine Kommentare

Update – 5. Jan. 2011

Eigentlich wollte er ja schon mit Nimraan nach Deutschland kommen. Seine Testergebnisse verhinderten das. Und dran hat sich bis jetzt auch leider nichts geändert.

Erschwerend kommt dazu, dass seine Betreuerin unter Zeitdruck ein neues Asyl für alle Hunde und Katzen aus dem gekündigten Shelter finden muss, da ihnen sonst der Tod droht. Das ist auch ein Problem der Finanzierung, nicht nur der Zeit. So wird Kiwi noch warten müssen.

Saluki Nimraan

Geschrieben in: News- Jan 05, 2011 Keine Kommentare

Update – 5. Jan. 2011

Nimraan ist nun wirklich angekommen – in seiner Familie und in Deutschland. Es läuft alles sehr harmonisch mit ihm und den beiden Salukis. Er selbst scheint mehr Azawakh in sich zu haben als Saluki, aber das macht weder seiner menschlichen noch hündischen Familie etwas aus. Und er sieht doch – bis auf seine Narben – wirklich gut aus.

Wir hoffen, dass Nimraan nun recht lange dieses schöne Windhundleben genießen darf!