Neuzugang: Greyhound Rala

Geschrieben in: News- Okt 15, 2018 Keine Kommentare

Die fünf Jahre alte, unkastrierte Greyhündin Rala ist seit dem Welpenalter in ihrer bisherigen Familie. Sie ist gechipt, geimpft, entwurmt, stubenrein, erfreut sich bester Gesundheit und war noch nie ernsthaft krank oder verletzt.

Sie hat keine besonderen „Macken“, außer ein gewisser Kontrollzwang sowie Winseln sollten erwähnt werden: Rala hat gerne alles im Blick und es dauert in ungewohnten Situationen etwas länger, bis sie entspannen kann, z.B. wenn Besuch kommt – dann steht sie gern im Mittelpunkt.
Rala ist sehr gut erzogen (v.a. Rückruf im Freien), Jagdtrieb ist jedoch vorhanden und somit sollte sie nur in Gebieten ohne große Straßen abgeleint werden, wenn ihr die Umgebung im Blick behaltet. Sie kennt es auch, bei fremden Hundesittern zu sein. Rala kennt Babys und Kleinkinder, Spielplätze, öffentliche Verkehrsmittel, Autofahren, Radfahren, Einkaufszentren, Campingplätze, laute Geräusche und Restaurantbesuche – ist jedoch in nicht alltäglichen Situationen eher aufgeregt und immer am Schauen. Mit anderen Hunden versteht sie sich grundsätzlich gut.

Rala ist ein geliebtes Familienmitglied, aber die Abgabe muss leider aufgrund von Zeit- und Energiemangel erfolgen. Rala ist ein lieber und lustiger Hund, der eine Bereicherung für jeden sein wird, der Spaß daran und die nötige Zeit hat, sich einem Hundefreund zu widmen. Sie schmust gerne und braucht viel Zuwendung von ihren Menschen

Rala kann nach guter Auslastung bis zu 4 Stunden alleine bleiben. Da sie etwas unsicher ist, würde sie von einem souveränen Hundefreund profitieren. Katzen und Kleintiere sollten nicht im Haushalt sein, dafür aber ein Naturfreund, der viel mit Rala unternimmt. Rala lebt derzeit im Raum München.

Wir freuen uns auf Anfragen unter Adoptionsanfrage.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter Glück gesucht.

Neuzugang: Galgo Brandon – Vermittlungshilfe

Geschrieben in: News- Okt 09, 2018 Keine Kommentare

Brandon, ein ca. 10 jähriger kastr. Galgo-Rüde, wurde im Februar 2018 von seinen langjährigen Besitzern zusammen mit seinem kleinen Terrier-Kumpel im Tierheim abgegeben. Nachdem Vermittlungsversuche im Zweierpack vergeblich waren, durfte sein kleiner Freund alleine ausziehen und Brandon blieb traurig und einsam im Tierheim-Zwinger zurück.

Körperlich gesund sieht man ihm an, dass seine Seele extrem leidet. Er hat deutlich an Gewicht abgenommen in den letzten Monaten. Er scheint sich aufgegeben zu haben. Die Bilder der Hoffnung auf ein liebevolles, kuscheliges und warmes Zuhause scheinen für ihn immer mehr zu verblassen.

Dabei ist er ein toller Hund, der mit Sicherheit einem Menschen oder einer Familie noch viel Freude bringen könnte. Er ist stubenrein, kinderlieb, fährt mittlerweile gerne im Auto mit und kann stundenweise alleine bleiben. Mit Artgenossen ist er Anfangs etwas zickig, kommt aber nach einiger Zeit und vertrauensvoller Führung durch seinen Menschen ganz gut mit ihnen klar. Er muß sie einfach erst mal kennenlernen dürfen. Katzen hat er leider nach Windhundmanier zum fressen gern. Er ist aufmerksam seinem Menschen gegenüber und bereit sich auf dessen Wünsche einzulassen.

Wer mag dem traurigen Brandon neue Hoffnung geben? Ansprechpartner ist Regina Schäfer, 95709 Tröstau, Tel. 09232 / 8354.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter Glück gesucht.

Neuzugang: Barsoi Becky – Vermittelt

Geschrieben in: News- Okt 01, 2018 Keine Kommentare

Becky wird vom ITV Grenzenlos e.V. vermittelt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
ITV Grenzenlos e.V., Dr. Helga Körnig, Tel. 05071/4126, Email: itvgrenzenlos@web.de, www.itvgrenzenlos.de .

Becky, geb. 2014, kastriert sucht über den Verein ITV ein neues Zuhause. Sie ein perfekter Hund und gibt sich große Mühe, den Menschen zu gefallen. Becky braucht jedoch noch viel Körperkontakt und möchte den ganzen Tag lang gestreichelt und geliebt werden. Sie liegt gern auf dem Sofa und läßt sich kraulen. Und sie ist einfach nur lieb und freundlich.

Mit anderen Hunden kommt sie sehr gut aus. Sie braucht sie nicht – aber sie würden ihr bei der Eingewöhnung helfen. Mit Katzen schmust sie. Sie kann noch nicht entspannt spielen. Aber sie lernt sehr schnell und versucht ihre Ängste zu überwinden. Sie läuft gut an der Leine, sogar neben dem Fahrrad, und kann über die Bewegung Spannung abbauen. Sie zeigt Ansätze, fröhlich zu sein, traut sich aber noch nicht wirklich. Noch ist sie recht unterwürfig und muss Selbstbewusstsein aufbauen. Aggression hat sie offensichtlich überhaupt keine.

Es kommen für Becky nur Windhunderfahrene Menschen in Frage. Becky braucht sportliche Menschen, die viel mit ihr unternehmen. Draußen geht auch gleich die Rute hoch, und sie findet es spannend, alles zu erkunden.

Sie hat ein sehr feines und zartes Wesen und reagiert auf ganz leise Stimmen, eine Familie mit lärmenden Kindern kommt nicht für sie in Betracht. Laute Geräusche schüchtern sie ein. Sie ist eine sehr angenehme und liebenswerte Hündin.

Becky befindet sich seit dem 22. September 2018 auf einer Pflegestelle und kann in 31582 Nienburg besucht werden.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter Glück gesucht.

Neuzugang: Salukia Nele – Vermittelt

Geschrieben in: News- Sep 24, 2018 Keine Kommentare

Nele













24. Sep. 2018 Die 11 jährige Salukihündin Nele sucht ein neues Zuhause.

Nele ist trotz ihres Alters gesundheitlich fit – sie hat allerdings einen starken Jagdtrieb und ist nicht ableinbar im Gelände. Wir suchen daher ein Zuhause mit windhundsicher eingezäuntem Gelände ohne Kleintiere.

Mit Menschen ist sie sehr lieb und unproblematisch. Im Haus ist sie ruhig, sie fährt problemlos Auto, läuft prima an der Leine und kann stundenweise nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit alleine bleiben. Gerne salukierfahrene Menschen, die der wunderschönen Dame noch ein paar tolle Jahre auf der Couch bieten.

Wir freuen uns auf Anfragen unter Adoptionsanfrage.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter Glück gesucht.

Neuzugang: Saluki Fitzwilliam

Geschrieben in: News- Sep 19, 2018 Keine Kommentare

Fitz


Fitzwilliam – kurz Fitz – sucht kurzfristig eine Pflegestelle oder Endstelle.


Sein Frauchen hat ihn in Katar adoptiert, als seine Saluki-Mama sehr krank war und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Regelmäßiges Rennen in der Wüste gehörte dort zu seinem Alltag. Nach dem Umzug nach Deutschland ist es aufgrund der Umstände leider nicht mehr möglich, ihn artgerecht auszulasten.

Fitz ist im Sommer 2016 geboren, ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Hund. Er liebt Menschen über alles und wird bei der Begrüßung schon einmal wirklich stürmisch. Kinder findet er toll. Kleintiere und Katzen sollten besser nicht im Haushalt leben. Er liebt Autofahren, auch öffentliche Verkehrsmittel kennt er. Fitz kann stundenweise alleine bleiben.

Wir suchen für Fitz eine Pflegestelle oder Endstelle mit eingezäuntem Garten, in dem er rennen kann. Denn draußen ableinen ist aktuell nicht möglich und der junge Hund hat einen großen Bewegungsdrang. Ein oder zwei vorhandene Hunde wären sicher schön für ihn, aber kein Muss.

Wer die Möglichkeit hat, Fitz in Pflege zu nehmen, und
– genügend Zeit mitbringt (nicht 8 Stunden am Tag außer Haus ist und kein Großrudel besitzt, in dem Fitz untergeht)
– keine Katzen und Kleintiere besitzt
– Zugang zu einer ausreichend hoch eingezäunten Auslaufmöglichkeit hat

dessen Bewerbung wird sehnsüchtig erwartet unter Pflegeplatz.

Wer Interesse hat, Fitz ein endgültiges Zuhause zu geben, kann sich melden unter Adoptionsanfrage.

Mehr Info und Bilder finden Sie unter Glück gesucht.