Bello

Geschrieben in: - November 08, 2010 Keine Kommentare

Eine Mitarbeiterin von WiN entdeckte Bello im Internet bevor er in das Tierheim kam, aus dem seine Familie ihn wohl 10 Jahre zuvor geholt hatte. Leider ließ diese Familie Bello und WiN keine Zeit, ein neues Zuhause zu finden. In seinem Tierheim wurde er liebevoll aufgenommen und durfte auf der Homepage von WiN vorgestellt werden. Dort entdeckte ihn seine neue Familie. Sie hatte die Wahl zwischen Bello und einem anderen kleinen und jüngeren Hund. Das Glück traf Bello!

Bello ist im November letzten Jahres von Hessen nach Berlin gezogen, und wir haben es keine Minute bereut, den schon 14-Jährigen bei uns aufgenommen zu haben.
Er lebte sich schnell ein, war eine treue und folgsame Seele, die nur das beste Futter zu sich nahm, das haben wir schnell gemerkt. Trotz seines Alters drehte er mehrmals die Woche große Runden um einen See, bei denen er mit vielen Hundefreunden spielte. Danach ruhte er sich auf dem Sofa aus. Er war einfach ein lustiger und freundlicher Zeitgenosse, unser Traumhund!
Schon am 24.02.2008 nachdem Bello 4 Tage in Behandlung war, mussten wir ihn einschläfern lassen. Plötzlich kamen diese neurologischen Störungen, Tage lang saßen wir beim Arzt und er bekam Infusionen, mit der Hoffnung, dass es ein Anfall sei, der vorüber geht. Nach 3 Tagen ging es ihm auch deutlich besser. Aber es half nicht und epileptische Anfälle kamen dazu, so dass wir Bello erlösen mussten.

Wir haben ihn an einem schönen Plätzchen beerdigt.

Es war ein Schock für uns, sich so schnell wieder von ihm zu trennen, aber wir sind trotzdem froh, mit diesem feinen Kerl unsere Bekanntschaft gemacht zu haben !!

Keine Antwort zu “Bello”

Einen Kommentar schreiben