Darvin

Geschrieben in: - Juli 10, 2019 1 Kommentar


Update – 10. Jul. 2019 Sehr traurige Nachrichten erreichten uns vor einigen Wochen. Auf Grund der gesundheitlichen Probleme musste Darvin leider seine letzte Reise antreten. Run free lieber Bub.

20. Jun. 2016 Darvin wird im August 8 Jahre alt, noch eigentlich kein Alter für den hübschen Barsoi. Schmusig und anhänglich, komplettiert er die kleine Familie, in der auch noch eine ältere Lurcher-Hündin lebt, die ihn sehr liebt.

Vor einigen Wochen war eine deutliche Inappetenz bei dem Rüden festzustellen, und das, wo er doch sonst jegliches Futter, egal ob roh, nass und trocken, eher einatmet als gemächlich frisst. Eine Blutuntersuchung ergab deutlich erhöhte Nieren- und Bauchspeicheldrüsenwerte, die sich im Verlauf noch steigerten, trotz Nierendiät. Schließlich waren (mehrmals) tägliche Infusionen notwendig, um ein akutes Nierenversagen abzuwenden. In der Klinik wurde dann eine weitere Diagnostik bei dem geduldigen Rüden durchgeführt, welche ergab, dass Darvin an einer Amyloidose leidet, die die Niere bereits massiv geschädigt hat. Weitere Untersuchungen ergaben zudem noch den Befall von Borrelien und Anaplasmen.

Durch die intensive tiermedizinische Betreuung bessern sich gerade die Nierenwerte, jedoch leidet der Barsoi noch immer unter fehlenden Appetit und daraus resultierenden Gewichtsverlust. Trotz allem lässt er sich aber nichts anmerken und möchte immer und überall dabei sein…

Nun hoffen wir, daß er weiter kämpft und sein Hunger wiederkehrt, damit er noch einige schöne Zeit bei seiner Familie verbringen darf…

Um Darvins sehr hohen Behandlungskosten etwas abzufangen, haben wir ihn in unser Patenprogramm aufgenommen. Wer die Genesung des schönen Buben unterstützen möchte, kann sich bei unser Patenbetreuung melden: Karola.Schertel@windhunde-in-not.org.

Eine Antwort to “Darvin”

  1. Antworten Laura says:

    Das ist aber schade für den darvin und seine Familie, ich hoffe sehr für die Familie und darvin das er wieder seinen apettit bekommt und darvin noch lange leben darf. LG Laura

Einen Kommentar schreiben