Mona – Neues Zuhause gefunden

Geschrieben in: - Januar 11, 2017 Keine Kommentare

Update – 11. Jan. 2017 Die kleine Mona ist nun auch in ihr neues Zuhause gezogen und wir wünschen ihr viel Glück.

Update – 14. Dez. 2016 Die kleine Greymaus Mona, geboren Ende September, sucht ein neues Zuhause. Sie ist neugierig und ein bisschen frech, wie es sich für einen Welpen gehört 😉

Mona ist vollständig geimpft, gechipt und tierärztlich durchgecheckt. Sie versteht sich mit Katzen und allen Hunden.

Wer Mona adoptieren möchte, sollte genügend Zeit mitbringen, um einem Welpen die Eingewöhnung zu ermöglichen, das heißt, in den ersten Monaten sollte immer jemand zuhause sein.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über unser „Bewerbungsformular“.

Update – 3. Nov. 2016 DANKE AN ALLE SPENDER !!

Hallo Leute, eure Dany hier! Oder auch „die kleine Schwatte“, wie man mich hier im Ruhrgebiet nennt. Keine Ahnung, was das heißen soll, aber jedenfalls bin ich jetzt fit genug, um mich mal zu Wort zu melden!

Gestern waren wir bei einem Mann, der hieß „Tierarzt“ oder so. Der war ja wirklich nett zu uns und hat uns alle ganz intensiv angeschaut. Aber die Großen haben sich beschwert, er hätte sie zweimal gepiekst! Einen „Chip“ hätten sie bekommen, hieß es. Na also ich habe keine Chips gesehen, aber ich trinke sowieso lieber bei Mutti, als Menschenknabberzeug zu futtern.

Ich und meine vier Geschwister, wir waren für den Pieks noch zu klein und auch so schrecklich müde vom Frühstück, wuffseidank hatten wir einen Korb dabei und konnten ein kleines Schläfchen einlegen. Da hab ich nur mit einem Ohr gehört, wie der Tierarzt etwas von „Rechnung“ sagte und die Frau, die immer so nach Windhunden riecht, meinte, dass es Menschen aus ganz Deutschland gibt, die gespendet haben, damit wir alle versorgt werden können.

Also das finde ich ja toll! Ganz, ganz lieben Dank an die netten Zweibeiner, die etwas gegeben haben!!!

Wer noch etwas geben mag (der Futternapf muss schließlich bestens gefüllt sein) kann das bei paypal, E-Mail-Adresse maria.schaedlich@windhunde-in-not.org.

Liebe Grüße, Eure Dany

Update – 3. Nov. 2016 Viele Grüße aus der Welpenstube!

Die Herrschaften sind, wie uns erst vor Ort mitgeteilt wurde, aus zwei verschiedenen Würfen von August bzw. September. Das heißt, die ersten Racker können anfangen zu suchen, sobald der Tierarzt grünes Licht gibt!

Die kleine schwarze Maus macht uns leider diesbezüglich etwas Sorgen. Sie ist ziemlich schwach und wird von den anderen gemobbt. Bisher können wir schonmal sagen: neben Mama Aliz gibt es zwei Rüden, der Rest sind Hündinnen.

2. Nov. 2016 Liebe Freunde,

Wie Sie wissen, sind wir kein Verein, der ständig nach Geld fragt. Aber jetzt sind wir in einer akuten „Notlage“: Eine GREY-MAMA MIT 9 WELPEN hat ihr Zuhause verloren. Gestern morgen der Anruf, danach die hektische Suche nach einer Pflegestelle, die spontan eine ganze Familie aufnimmt! Dank einer mutigen Tierfreundin kommt Familie Grey nun im Ruhrgebiet unter.

Aber selbst, wenn wir zeitnah für alle Welpen und die arme Mama ein neues Zuhause finden (der Aufruf wird in den kommenden Tagen gestartet, noch sind die Kleinen aber zu jung für einen Umzug): Die Unterbringung, hochwertiges Futter für alle, damit die Kleinen den bestmöglichen Start haben, dazu eine tierärztliche Rundum-Versorgung mit Chip, Impfungen, Wurmkur und so weiter, das alles mal neun und die Nachversorgung der Mama wird viel Geld kosten.

Darum bitten wir jetzt hier erstmalig um Spenden, um die Versorgung der Rasselbande finanzieren können. Wer etwas geben kann, wir freuen uns auch über die kleinsten Beträge!
Bitte spenden Sie auf unser
Paypalkonto:
PayPal
E-Mail-Adresse: maria.schaedlich@windhunde-in-not.org

oder unser Vereinskonto:
Windhunde in Not e.V.
VR-Bank Burghausen-Mühldorf eG
IBAN: DE54 7119 1000 0007 2129 92
BIC: GENODEF1MUL

Im Namen der Hunde vielen, vielen Dank für jede einzelne Spende!

Keine Antwort zu “Mona – Neues Zuhause gefunden”

Einen Kommentar schreiben